Bahnwandern an der Lötschberg Nordrampe

Bis jetzt hatte ich noch keine Gelegenheit, an der Lötschberg Nordrampe zu bahnwandern. Deshalb kann ich hier nur die Ergebnisse meiner Recherchen auflisten und nicht aus eigener Erfahrung berichten.

Ich habe aber fest geplant, spätestens im Sommer 2008 an der Lötschberg Nordrampe zu bahnwandern!

Höhenweg BLS-Nordrampe

Dieser voralpine Höhenweg führt von der Bergstation der Sesselbahn Kiental – Ramslauenen (Betriebszeiten 08:30 – 17:00, bis Mitte Oktober) hoch über dem Kiental und dem Kandertal durch lichte Wälder und über grüne Wiesen nach Kandersteg. Je nach Quelle benötigt man dafür 6–7 Stunden, bei einer Höhendifferenz von 340 m abwärts und 570 m aufwärts.

Damit man nicht durch die Betriebszeiten der Sesselbahn eingeschränkt ist, emfiehlt es sich, bei der Sesselbahn zu starten und nach Kandersteg zu wandern.

Links zu weiteren Informationen und Erfahrungsberichten

Eisenbahn-Erlebnispfad

Der Eisenbahn-Erlebnispfad führt vom Bahnhof Kandersteg an der BLS-Dienststation Blausee-Mitholz zur Kirche im Kandergrund und weiter nach Frutigen. Unterwegs informieren 47 Tafeln über Eisenbahn, Gleisanlagen, Bauten und Züge. Die Wanderzeigen betragen ungefähr: Kandersteg – Blausee 2 h, Blausee – Kandergrund 1 h, Kandergrund – Frutigen 2 h. Die Wanderung kann in Blausee und Kandergrund begonnen oder abgebrochen werden (Busstationen).

Diese Wanderung lässt sich mit einem Abstecher zum Blausee kombinieren.

Links zu weiteren Informationen und Erfahrungsberichten

Weitere Informationen und Links

Copyright © 2007 Hanspeter Oberlin

SitemapRechtlichesImpressumKontakt