Einweg Alkoholtester für Frankreich

Ab dem 1.07.2012 muss jeder Autofahrer in Frankreich einen Alkoholtester mit sich führen.

Der Einweg Alkoholtester entspricht der französischen Richtlinie NF (NFX 20-702), die für Alkoholtestgeräte zwingend vorgeschrieben ist.

Die Regelung gilt für Franzosen wie für ausländische Besucher.

Bedienungsanleitung in: französisch  hier

                                                englisch  hier                                       

                                               spanisch  hier

- Einfache Handhabung und leichtes ablesen direkt auf dem Tester

- entspricht der französischen Richtlinie NF (NFX 20-702)

- Made in Frankreich

- Haltbarkeit bis 10/2014

 

HINWEIS: Die Grenzwerte für die Fahruntauglichkeit sind in den EU-Ländern unterschiedlich hoch. Unabhängig davon kann auch eine niedrige Blutalkoholkonzentration als z.B. 0,2 – 0,4 Promille zur Fahruntauglichkeit bzw. Strafbarkeit führen. In Deutschland muss bei Ausfallerscheinungen ab 0,3 Promille mit einer strafrechtlichen Verfolgung und einer event. Geldstrafe gerechnet werden. Der Alkoholtester "L‘éthylotest" ist kein amtliches Messgerät und kann deswegen nicht verbindlich dazu genutzt werden um festzustellen, ob eine Person nach dem Genuss von Alkohol ein Fahrzeug lenken oder eine Maschine bedienen kann. Messungen mit allen Atemalkohol-Vortestgeräten sind nicht für den "gerichtsfesten" Nachweis geeignet. Sie können Personen ( z.B. Behörden) lediglich zur "Erhärtung" eines Anfangsverdachts dienen.