Der in Zürich lebende Tenor Hans Michael Sablotny mit böhmischen Wurzeln ist in Köln geboren und aufgewachsen. Seit seinem 16. Lebensjahr spielte und sang er in verschiedenen Ensembles. 1990 übersiedelte er aus beruflichen Gründen in die Schweiz, wo er im Jahr 2000 durch Yvonne Zollikofer, die Gründerin der Opernschule Zürich, ein Stipendium für eine klassische Gesangsausbildung erhielt. Die ersten beiden Tourneen der Opernschule Zürich führten ihn in den folgenden beiden Jahren erfolgreich durch die Deutschschweiz mit den Stücken „Haste Töne…?“ und „Es muss nicht immer Mozart sein“. Weiterführend studierte er bei Hubert Saladin am Konservatorium Zürich, von 2003 – 2006 bei Opernsänger Werner Mann vom Stadttheater Luzern. Seit 2006 studiert er bei Peter Galliard von der Hamburgischen Staatsoper. Vocalcoaching bei Roland Hermann in Zürich. Meisterkurse bei Bodil Gümoes, Peter Galliard, Hubert Saladin. 2003 gab er sein erfolgreiches Bühnendebut in der Rolle des Graf Homonay in der Operette „Der Zigeunerbaron“ von Johann Strauss an der Operettenbühne Bremgarten. Danach folgten Engagements unter anderem am Festspielhaus Bregenz („Salome“ von Richard Strauss, 2006), Kornmarkttheater Bregenz („Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart, 2006), Stadttheater Winterthur („Die Banditen“ von Jacques Offenbach, 2008), Gastspieltheater Zürich („Die hellgelben Handschuhe“ von Willi Kollo, 2009), ZKO Haus in Zürich („Voyage dans la lune“ von J. Offenbach, 2010/2011), Theater Zürich Oberland („Grossherzogin von Gerolstein“ von J. Offenbach, 2011, sowie "Boccaccio" von F. von Suppé, 2012), Stadttheater Wil ("Die Banditen" von J. Offenbach, 2012). Augenmerk seines Opernrepertoires ist das deutsche Fach mit Rollen wie Narraboth, Loge, Erik, Hans etc. Im Operettenfach sind dies Rollen wie Falsacappa, Prinz Paul, Lotteringhi, Barinkay etc. Die vielfältigen Facetten seines Könnens setzt er aber auch sehr erfolgreich im komischen Fach ein. Zusätzlich übt Hans Michael Sablotny eine rege internationale Konzerttätigkeit aus. www.sablotny.ch Gesangsausbildung Seit 2013 Vocalcoaching bei Roland Hermann Seit 2006 Peter Galliard (Hamburgische Staatsoper) 2003 – 2006 Werner Mann (Stadttheater Luzern) 2000 – 2003 Opernschule Zürich (nebenher diverse Meisterkurse)