© susannemathys.ch 2017
Biographie
Susanne   Mathys   wuchs   im   Kanton   Aargau,   Schweiz   auf   und   wohnt   heute   mit   ihrer Familie   in   Rapperswil-Jona   SG.   Ihre   Gesangausbildung   erhielt   sie   bei   Dorothea   Bamert- Galli     in     Zürich,     ergänzt     durch     weitere     Studien     an     der     Opernwerkstatt     am Konservatorium    Zürich,    sowie    an    der    Schule    für    Körpersprache    und    Pantomime    in Zürich.   Meisterkurse   für   Gesang   und   Interpretation   bei   Inga   Nielsen,   Peter   Galliard, sowie    mehrere    Meisterkurse    bei    Krisztina    Laki    rundeten    die    Gesangausbildung    ab. Susanne   Mathys   absolvierte   eine   Ausbildung   als   Theatersolistin   bei   der   Regisseurin   und Schauspielerin   Monika   Wild   am   Musiktheater   Wil   und   arbeitet   zusätzlich   mit   Denette Whitter,   Korrepetitorin   und   Gesangscoach,   Gesangsakademie   Schloss   Henfenfeld   bei Nürnberg     zusammen.     Gesangliche     Impulse     erhält     sie          bei     Prof.     Krisztina     Laki (Deutschland und Ungarn) und Adrian Baianu (Deutschland). Als     freischaffende     Sängerin     war     sie     bisher     bei     diversen     Messen,     Oratorien, Liederabenden    und    Recitals    zu    hören.        Auch    auf    der    Oper-    und    Operettenbühnen konnte   man   sie   in   verschiedenen   Rollen   erleben,   wie   z.B.   als   Mercédès   in   der   Oper Carmen    am    Musiktheater    Wil,    als    Baronin    Adelaide    im    “Vogelhändler”    oder    Carla Schlumberger   in   “Die   Zirkusprinzessin”   auf   der   Bühne   Burgäschi,   sowie   am   Theater   Arth als   Gräfin   Palmatica   Novalska   in   “Der   Bettelstudent”.   Bei   der   Pocket   Opera   Company Zürich sang sie in diversen Rollen. Sie    wirkt    in    verschiedenen    professionellen    Chören    und    Ensembles    mit,    wie    z.B. Zusatzchor      des      Opernhauses      Zürich,      Noëmi-Nadelmann-Chor,      Vokalensemble “Ensemble   13   Zürich”   und   dem   Solistenensemble   “i   melodisti”.   Mit   dem   Duo   “ViVoce” singt sie erfolgreich an Dinner & Classic Events. 2017 kann man sie auf der Operettenbühne Arth und Bühne Burgäschi erleben. Seit    2014    ist    sie    als    Geschäftsführerin    der    M.O.Z.    Musik-Organisation    Zürisee    tätig. 2016/2017 absolviert sie die Ausbildung zum Kulturmanager SAWI.
   
Susanne Mathys
© susannemathys.ch 2016
Biographie
Susanne Mathys wuchs im Kanton Aargau, Schweiz auf und wohnt heute mit ihrer Familie in Rapperswil-Jona SG. Ihre Gesangausbildung erhielt sie bei Dorothea Bamert-Galli in Zürich, ergänzt durch weitere Studien an der Opernwerkstatt am Konservatorium Zürich, sowie an der Schule für Körpersprache und Pantomime in Zürich. Meisterkurse für Gesang und Interpretation bei Inga Nielsen, Peter Galliard, sowie mehrere Meisterkurse bei Krisztina Laki rundeten die Gesangausbildung ab. Susanne Mathys absolvierte eine Ausbildung als Theatersolistin bei der Regisseurin und Schauspielerin Monika Wild am Musiktheater Wil und arbeitet zusätzlich mit Denette Whitter, Korrepetitorin und Gesangscoach, Gesangsakademie Schloss Henfenfeld bei Nürnberg zusammen. Gesangliche Impulse erhält sie  bei Prof. Krisztina Laki (Deutschland und Ungarn) und Adrian Baianu (Deutschland). Als freischaffende Sängerin war sie bisher bei diversen Messen, Oratorien, Liederabenden und Recitals zu hören.  Auch auf der Oper- und Operettenbühnen konnte man sie in verschiedenen Rollen erleben, wie z.B. als Mercédès in der Oper Carmen am Musiktheater Wil, als Baronin Adelaide im “Vogelhändler” oder Carla Schlumberger in “Die Zirkusprinzessin” auf der Bühne Burgäschi, sowie am Theater Arth als Gräfin Palmatica Novalska in “Der Bettelstudent”. Bei der Pocket Opera Company Zürich sang sie in diversen Rollen.  Sie wirkt in verschiedenen professionellen Chören und Ensembles mit, wie z.B. Zusatzchor des Opernhauses Zürich, Noëmi-Nadelmann-Chor, Vokalensemble “Ensemble 13 Zürich” und dem Solistenensemble “i melodisti”. Mit dem Duo “ViVoce” singt sie erfolgreich an Dinner & Classic Events.  2017 kann man sie auf der Operettenbühne Arth und Bühne Burgäschi erleben. Seit 2014 ist sie als Geschäftsführerin der M.O.Z. Musik-Organisation Zürisee tätig. 2016/2017 absolviert sie die Ausbildung zum Kulturmanager SAWI.
Susanne Mathys