Die Wiederkunft Jesu in den Wolken des Himmels

 

Jesus sagte: „Und dann werden sie des Menschen Sohn kommen sehen in den Wolken mit großer Kraft und Herrlichkeit.“ (Matth. 24,30; Mark. 13,26)

 

Sagt dieser Vers aus, daß Jesus am Tage des Gerichts allen Menschen sichtbar in den natürlichen Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit kommen wird? - Buchstabenmäßig betrachtet sieht das wohl so aus, und es scheint dieser Vers nichts mit einer neuen Offenbarung zu tun zu haben. Doch ist seine wirkliche Aussage in den Worten verborgen. Jesus erklärt uns diesen Vers in der Neuoffenbarung. Er sagt: "Ich werde zuerst unsichtbar kommen in den Wolken des Himmels, was soviel sagen will als: Ich werde vorerst Mich den Menschen zu nahen anfangen durch wahrhaftige Seher, Weise und neuerweckte Propheten, („Die Menschen Meines Zeichens werden des ‚Menschen Sohn auf den Wolken des Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit kommen sehen’ – welches ist das lebendige Wort im Herzen des Menschen oder Meine ewige Liebe im Vollbestande und daher ist ‚von großer Macht und Herrlichkeit’. Und es sind die ‚Wolken des Himmels’ die unendliche Weisheit Selbst in diesem lebendigen Worte.“ 1. Band Himmeslsgaben, Seite 338,11) und es werden in jener Zeit auch Mägde weissagen und die Jünglinge helle Träume haben, aus denen sie den Menschen Meine Ankunft verkünden werden, und es werden sie viele anhören und sich bessern; aber die Welt wird sie für irrsinnige Schwärmer schelten und ihnen nicht glauben, wie das auch mit den Propheten der Fall war.

Ebenso werde Ich von Zeit zu Zeit Menschen erwecken, denen Ich alles das, was jetzt bei dieser Meiner Gegenwart ist, geschieht und gesprochen wird, durch ihr Herz in die Feder sagen werde, und es wird dann das einfach Geschriebene auf eine eigene, den dermaligen Menschen wohlbekannte kunstvolle Art in einer ganz kurzen Zeit von einigen Wochen und Tagen in vielen Tausenden gleichlautenden Exemplaren können vervielfacht und so unter die Menschen gebracht werden; und da die Menschen in jener Zeit, beinahe durchgängig des Lesens und Schreibens wohl kundig sein werden, so werden sie die neuen Bücher auch selbst wohl lesen und verstehen können.

Und diese Art der Ausbreitung Meiner neu und rein wiedergegebenen Lehre aus den Himmeln wird dann um vieles wirksamer zu allen Menschen auf der ganzen Erde gebracht werden können denn so wie jetzt durch die Boten in Meinem Namen von Munde zu Munde." (9. Band des Großen Evangeliums Johannes, 94,3-5)

 

Jesus ist es Selbst, der bereits auf geistige Weise in Seinem Wort als eine große Licht- und Lebenslehre vom Himmel auf die Erde herabgekommen ist, und es sind die Neuoffenbarungen die geistige Wiederkunft Jesu auf diese Erde.

 

zurück zur Startseite