ArztEsys

Arzt-Expertensystem

Inhaltsverzeichnis

Was ist ArztEsys?

Praxissoftware

Expertensystem

Entwicklung

Nutzungsbestimmungen

Download

Für Patienten

Installation von ArztEsys

Update

Anwendung

Bedeutung der Werte, die ins Feld „Beurteilung“ eingegeben werden können

Weitere Funktionen

Funktionsweise des Expertensystems

Bedeutung der errechneten Werte des Feldes „Beurteilung durch ArztEsys“

Kontakt

 

Was ist ArztEsys?

ArztEsys ist eine Praxissoftware und ein medizinisches Expertensystem für Ärzte und Therapeuten aller Fachrichtungen.

Praxissoftware

Konsultationen werde systematisch erfasst. Dazu gibt es über 26 000 Items. Enthalten sind beispielsweise die Items des AMDP-Systems, die ICD-10 Diagnosen oder die Spezialitätenliste. Medikamente mit 20% Selbstbehalt oder Medikamente, die nicht auf der Spezialitätenliste aufgelistet sind, sind gekennzeichnet. Interaktionen werden angezeigt. Die Daten zu den Interaktionen können dank Sponsoring durch die Apotheke „zur Rose“ gratis bezogen werden(mediupdatexml). Zu den erfassten Items können Notizen abgespeichert werden, wodurch Konsultationen gut und übersichtlich dokumentiert werden können. Leistungen und abgegebene Medikamente können bequem erfasst werden. ESR-Einzahlungsscheine und Rückforderungsbelege können direkt ausgedruckt werden. Rezepte und Berichte können einfach erstellt werden. Verläufe lassen filtern: so können beispielsweise nur die verordneten Medikamente oder die psychopathologischen Befunde dargestellt werden. Verläufe lassen sich auch graphisch darstellen. Berichte und Dokumente können eingescannt und abgelegt werden. ArztEsys bietet auch Unterstützung beim Führen einer Praxisapotheke.

Expertensystem / Clinical decision support system (CDSS)

Bei der Eingabe berechnet ArztEsys fortlaufend Differentialdiagnosen, Interaktionen, empfohlene Therapien, Medikamente und Untersuchungen. Des Weiteren können Erläuterungen zu Befunden, Diagnosen, Therapien oder Interaktionen nachgeschaut werden.

Entwicklung

ArztEsys wird mit Visual Basic und Access programmiert und wird fortlaufend weiterentwickelt. ArztEsys ist ein Open Source Project. Es können neue Daten und Texte eingegeben werden und das Programm an sich kann angepasst und verbessert werden. Der Quellcode kann verändert und ergänzt werden. Bisher wurden vor allem psychiatrische Daten und Texte (Therapiemanuals, Erläuterungen zu den Befunden, Diagnosen…) eingegeben. ArztEsys ist aber für jedes medizinische Fach nutzbar.

Wer mithelfen möchte ArztEsys zu verbessern, sei es durch Ergänzung von medizinischen Inhalten, Verbesserung der Software oder in sonst einer Form, ist herzlich eingeladen und kann sich gerne bei mir melden (Kontakt).

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Nutzungsbestimmungen

Die Anwendung darf beliebig genutzt, kopiert, verändert und verbreitet werden.

Es ist ausdrücklich untersagt, diese Anwendung, Teile dieser Anwendung oder veränderte Versionen dieser Anwendung in jedweder Form zu verkaufen oder zu vermieten.

Die Nutzung von ArztEsys erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt durch ArztEsys oder die in ArztEsys enthaltenen Informationen hervorgerufen wurden wird abgelehnt.

Bei Gebrauchsnamen, Handelsnamen und Warenbezeichnungen oder dergleichen, die in ArztEsys oft ohne besondere Kennzeichnung aufgeführt sind, kann es sich um gesetzlich geschützte Warenzeichen handeln, die nicht ohne weiteres benutzt werden dürfen.

Wer ArztEsys nutzen möchte und/oder sich bei der Entwicklung beteiligen möchte, bitte ich, mit mir Kontakt aufzunehmen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Download

Damit ArztEsys verwendet werden kann, muss entweder Microsoft Access 2016 oder Access 2016 Runtime installiert sein. Access 2016 Runtime kann hier kostenlos runtergeladen werden.

Download (zum Downloaden auf den Link klicken und „speichern unter“ wählen)

Für Patienten

PMR (zum Downloaden mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und „Ziel speichern unter…“ wählen)

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Installation von ArztEsys

Vergewissern Sie sich, dass Access oder Access Runtime installiert ist, ansonsten zuerst Access oder Access Runtime installieren.

Nach dem Runterladen der ArztEsys.zip Datei, Datei öffnen und alle darin enthaltenen Dateien extrahieren. Danach den extrahierten Ordner öffnen, falls sich der Ordner nicht automatisch öffnet und die Verknüpfung an einen geeigneten Ort ziehen, beispielsweise auf den Desktop.

Um mit ArztEsys auch VESR-Einzahlungsscheine drucken zu können, muss die OCRB-Schrift installiert werden. Doppelklicken Sie dazu auf die ocrb10.ttf-Datei und klicken anschliessend auf „installieren“.

Der Ordner mit den extrahierten Dateien kann an einen beliebigen Ort verschoben werden, zum Beispiel in den Ordner „Dokumente“.

(Da ArztEsys fortlaufend weiterentwickelt wird entsprechen einige Abbildungen nicht mehr exakt dem jetzigen Erscheinungsbild von ArztEsys.)

Beim ersten Start von ArztEsys nach dem Installieren erscheint möglicherweise eine Warnung ähnlich wie folgende:

Klicken Sie auf Inhalt aktivieren. Beim nächsten Start sollte die Warnung dann nicht mehr erscheinen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Update

ArztEsys sollte monatlich upgedatet werden um die aktuellen Medikamentenpreise zu erhalten. Dazu können einfach die runtergeladenen und extrahierten Dateien in den bestehenden ArztEsys-Ordner verschoben und die alten Dateien überschrieben werden, die Patientendaten werden dadurch nicht gelöscht, da sie im Ordner «Benutzerdaten» gespeichert sind.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Anwendung

Als erstes muss ein Patient erfasst werden. Dabei kann der Patient auch einer Gruppe zugeordnet werden wie beispielsweise „Praxis“, „EPD“ oder „abgeschlossen“. Die Gruppen müssen zuerst erstellt werden.

(Da ArztEsys fortlaufend weiterentwickelt wird entsprechen einige Abbildungen nicht mehr exakt dem jetzigen Erscheinungsbild von ArztEsys.)

Anschliessend kann der neu erstellte Patient ausgewählt werden. Ab dem Zeitpunkt des Öffnens des Falles wird die Zeit gestoppt.

Nun kann begonnen werden mit dem Erfassen von Befunden, Diagnosen, Medikamenten und Therapien. Sobald der erste Wert erfasst wird, wird eine Konsultation erstellt. Um jeweils das Richtige angezeigt zu bekommen, kann zwischen vielen verschiedenen Ansichten gewählt werden. Das Suchfeld kann benutzt werden um nach bestimmten Ausdrücken zu suchen. In das Feld „Beurteilung“ kann ein Wert zwischen -3 und 3 eingegeben werden. Bei Laborwerten können die genauen Werte ins Laborfeld eingegeben werden, daraus bestimmt ArztEsys dann selbst den Wert im Beurteilungsfeld. Mithilfe der Tabulatortaste springt der Cursor automatisch ins richtige Feld. Zu jedem Item können Notizen gemacht werden, dazu einfach auf die Beschreibung doppelklicken oder ins Beurteilungsfeld «n» tippen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bedeutung der Werte, die ins Feld „Beurteilung“ eingegeben werden können

Befunde

1: leicht

2: mittel ausgeprägt

3: schwer

Laborwerte

-3: deutlich erniedrigt

-2: erniedrigt

-1: leicht erniedrigt

0: normal

1: leicht erhöht

2: erhöht

3: deutlich erhöht

Therapien

0: Geplante Therapie

1: Therapie wird durchgeführt, noch am Anfang

2: Therapie wird aktuell durchgeführt

3: Therapie wurde durchgeführt

Diagnosen

1: Differentialdiagnose

2: Kriterien für Diagnose erfüllt

3: Kriterien sicher erfüllt

Geschlecht

3: weiblich

-3: männlich

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Funktionen

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise des Expertensystems

ArztEsys errechnet Werte, die einem bei der Diagnostik und der Durchführung von Behandlungen unterstützen soll.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bedeutung der errechneten Werte des Feldes „Beurteilung durch ArztEsys“

Therapie

1: Therapie indiziert, zur Präzisierung sind noch weitere Angaben nötig

2: Therapie indiziert

3. Therapie sicher indiziert

Diagnose

1: Differentialdiagnose, Verdachtsdiagnose

2: angenommene Diagnose

3: sichere Diagnose

Befundgruppe

1: Hinweise das vorhanden

2: vorhanden

3: stark vorhanden

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Werte werden folgendermassen errechnet:

In ArztEsys können vom Entwickler Daten eingegeben werden, die es ArztEsys ermöglicht Beurteilungen zu errechnen.

Für jedes Item kann definiert werden welchen Wert es erhält, wenn ein anderes Item mit einem bestimmten Wert beurteilt wird. So können die verschiedenen „Indikationen“ beispielsweise für eine Therapie oder Diagnose erfasst werden. Die Werte aller „Indikationen“ für ein Item werden von ArztEsys addiert und dann auf der eingegebenen Skala bestimmt, welcher Beurteilung dieser Wert entspricht.

Die so errechneten Beurteilungen werden von ArztEsys wiederum verwendet um auf die gleiche Weise Beurteilungen von anderen Items zu errechnen.

Durch Klicken auf die Befehlschaltfläche „I“ („Indikationen“) eines Items, bei dem links eine blaue Markierung angezeigt wird, werden die Indikationen angezeigt.

In obigem Beispiel erhält das Item „Desorientierung zu Zeit, Ort oder Person“ den Wert 8, da „zeitliche Orientierungsstörung“ mit 2 und „örtliche Orientierungsstörung“ mit 2 beurteilt wurde. Aus den Grenzwerten von „Desorientierung zur Zeit, Ort oder Person“ errechnet ArztEsys dann die Beurteilung 3 für das Item.

Durch klicken auf die Befehlschaltfläche „DDs“ werden die DDs angezeigt. In diesem Fall nur „Orientierungs- und Kurzzeitgedächtnisstörung, intaktes Langzeitgedächtnis“, dieses Item wird nun von ArztEsys mit 1 beurteilt.

Klickt man nochmals auf DDs erscheint „Delir“, das mit 1 beurteilt wird, „Delir“ wäre also eine Differentialdiagnose bei einem Patienten mit zeitlichen und örtlichen Orientierungsstörungen.

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kontakt

Dr. med. Daniel Minder

Facharzt FMH für Psychiatrie u. Psychotherapie

Neumarkt 11

8400 Winterthur

Schweiz

daniel.minder@hin.ch

www.doktor.ch/daniel.minder

zurück zum Inhaltsverzeichnis