Unser Universum
Geozentrisches WeltbildBis ins Mittelalter waren die Gelehrten der Meinung, dass die Erde das Zentrum des Universum sei (geozentrisches Weltbild) und sich die Sonne, Planeten und Sterne um die Erde herum drehen. Im späten Mittelalter erkannten die astronomischen Gelehrten Kopernikus, Galilei, Keppler und Newton, dass die Sonne der Mittelpunkt von unserem Sonnensystem ist und sich die Planeten um die Sonne drehen (Heliozentrisches Weltbild). Inzwischen wissen wir, dass unser Sonnensystem eines von vielen in unserer Milchstrasse ist und die Milchstrasse eine von vielen Milliarden Galaxien im Universum ist.

Das Universum ist ein riesiger Raum. Es enthält alles, angefangen vom kleinsten Partikelbis zur grössten Galaxie. Niemand weiss, wie gross das Universum ist. Astronomen versuchen das Universum zu vermessen. Sie benutzen dafür ein besonderes Instrument, das Spektroskop genannt wird. Es verrät ihnen, ob sich ein Objekt von der Erde entfernt odersich der Erde nähert. Aufgrund von Beobachtungen mit dem Spektroskop haben die Wissenschaftler herausgefunden, dass sich das Universum nach allen Richtungen hin ausdehnt. Wissenschaftler glauben, dass vor über 15 Milliarden Jahren eine gewaltige Explosion stattfand, die sie Urknall nennen. Seit dem Urknall dehnt sich das Universum aus. Diese Ausdehnung dauert auch heute noch an. Die Wissenschaftler sind sich immer noch nicht sicher, ob diese Ausdehnung ewig weitergehen wird. Vielleicht hört das Universum auch eines Tages auf sich auszudehnen und zieht sich danach wieder zusammen.

Sicht in das Universum

Homepage von Julia Obrist - http://homepage.hispeed.ch/armada1730/