Wappen sind in der Schweiz keine offiziellen Dokumente, es war früher und heute dem Namensträger

überlassen, sein richtiges Wappen zu ermitteln und falls nicht vorhanden, selbst eines zu entwerfen.

Die Heim's besitzen Wappen welche seit dem Mittelalter bekannt sind. Im Haus zum Rot-Tor in Appenzell

stand ein Büffet mit diesem gemaltem Wappen welches mit J.H. ( Jakob von Heimen ) gezeichnet  war.

Ebenso findet sich dieses Wappen auf dem silbernen Pfyfferbecher und auf einer Wappenscheibe

( zu sehen im Landesmuseum in Zürich ) Der Becher wurde 1651 gestiftet vom Schweizerkönig

Ludwig Pfyffer von Altishofen für seine Kompagniekommandanten in französischen Diensten

Jakob von Heim und Ulrich Tschiry welche zusammen eine " gepaarte Kompagnie führten.

Das Wappen ist unten rechts zu sehen. Dasselbe Wappen findet man seit 1642 in der Pfarrkirche

St. Moritz zu Appenzell. Ferner ist das Wappen des "Hanns von Hämen Lantaman"

auf einem silbernen Becher eingraviert,  welcher von den Appenzeller Boten der Tagsatzung zu Baden

dem Pächter C. Falk des Kurhauses " Hinterer Hof " Baden geschenkt wurde. ( Quelle : Anzeiger für

Schweizerische Altertumskunde 1886 sowie Schweizer Archiv für Heraldik 1887 )

Das Wappen zeigt die französische Lillie und den grünen Dreiberg welcher als Symbol der Landwirtschaft galt.

Die Heim von Appenzell Innerrhoden wohnhaft gewesen auf der Halten. Haslen führen das Wappen wie oben links dargestellt.

Es wird in der sog. Geigerschen Chronik erwähnt . Es enthält zwei französische Lilien, eine Säge und den Dreiberg. 

Die Heim's von Gais besassen ein Siegel mit nebenstehendem Wappen ( unten links ). Die Deutung der

Wappen ist für Nichtheraldiker relativ schwierig. Dass die französische Lillie im

Zusammenhang mit der Reisläuferei der Heim's nach Frankreich steht, liegt auf

der Hand. Der Dreiberg zeigt an, dass die Heim in der Landwirtschaft tätig sind.

Der Rinderkopf mit dem Hackbeil deutet auf den Beruf des Metzgers, der Rinder-

kopf auf denjenigen des Ochsenwirtes in Gais. siehe auch die " Heim's" in

Appenzell Ausserrhoden.

 

 

home