Die Burg Clanx war früher eine grössere Burganlage welche erstmals  1219 erwähnt wurde.

Sie wurde vom Abt. des Klosters  St. Gallen,  Ulrich von Sax und dessen Bruder dem Klostervogt Heinrich

erbaut. Der Name Clanx stammt von einer anderen Anlage der Sax im Calancatal ( bei Roveredo )

Die Appenzeller Bauern mussten ihren Tribut , den Zehnten ,  dem Klostervogt abliefern.

Die Burg wurde 1402 von den Appenzellern und den St. Gallern geschleift.

 

             der Ruinenhügel heute,

in der Umgebung feiert die Jugend im Sommer Open Air Konzerte mit bekannten Rock & Pop Gruppen

 

home